600.000 v.Chr. Das Tkon-Empire stirbt aus, als ihre Sonne zur Supernova wird.
500.000 v.Chr. Die Bajoranische Zivilisation entwickelt sich.
Die Sonne von Exo III erlischt - um überleben zu können ziehen sich die Bewohner unter 
die Planetenoberfläche zurück. Durch einen Krieg wird die Bevölkerung von Talos IV 
fast komplett ausgerottet.
200.000 v.Chr. Der Planet Iconia wurde vernichtet.
50.000 v.Chr. Die Vernichtungsmaschine "der Planetenkiller" beginnt seine Reise.
Die letzte Wiedergeburtsphase der Horta beginnt auf Janus VI.
22.000 v.Chr. Die Trill's beginnen mit ihrer Existenz als symbiotische Wesen.
869 v.Chr. Kahless vereinigt die Klingonen
200 n.Chr. Der Planet Vulcan wird in furchtbare Kriege verstrickt. Spaltung Vulkanier und 
Romulaner. Der Planet Kataan wird durch eine Supernova zerstört

1986 Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart
1996 Ende der Eugenischen Kriege.
Khan Noonien Sing wird gestürzt. Er kann aber in der S.S. Botany Bay 
(ein Schläferschiff der DY-100 Klasse) mit 96 anderen genetischen 
Übermenschen von der Erde fliehen.
1999 Die Raumsonde Voyager 6 startet von der Erde. Sie fiel später in ein schwarzes 
Loch und traf nach dem Austritt auf der anderen Seite der Galaxie auf einen 
Maschinenplaneten, wo die Sonde verbessert und zur Erde zurückgesandt 
wurde (2271).
2002 Die Raumsonde Nomad wurde gestartet. Sie war die erste interstellare Sonde 
zur Entdeckung neuer Lebensformen.
2009 Es fand die erste erfolgreiche Erde-Saturn Mission (unter der Fürung von 
Colonel Shaun Geoffrey Christopher) statt.
2018 Technologische Fortschritte beim Unterlichtgeschwindigkeitsantrieb machen 
"Schläferschiffe" überflüssig.
2030 Zefram Cochrane, der Erfinder des Warp-Antriebes wird geboren.
2032 Die NASA startet das erste bemannte Schiff das das Sonnensystem verlassen soll.
2037 Am 23. Juli startet das Raumschiff Charybdis. Es ist der dritte Versuch das 
irdische Sonnensystem zu verlassen und den Raum außerhalb zu erkunden. 
Als die automatische Meßdatenübertragung abbricht, wird das Schiff für
vermißt erklärt.
2039 Der 3. Weltkrieg beginnt.
2053 Im dritten Weltkrieg sterben 600 Millionen Menschen und große Teile der 
Welt sind zerstört. 
2063 Zephram Cochrane macht den ersten Lichtgeschwindigkeitsflug der Menschheit. 
Die Menschen haben den ersten Kontakt mit den Vulkaniern. (4 April)
Star Trek: Der Erste Kontakt
2065 Die S.S. Valiant startet zu einer Forschungsmission des tiefen Weltraums. 
Sie wird später aus der Galaxie hinausgetrieben und bei einem 
Rückkehrversuch fast zerstört.
2103 Der Mars wird von den Menschen kolonisiert. 
2113 Die Weltregierung wird gegründet. 
2150 Australien tritt als letzte Nation der Weltregierung bei. 
2151 Star Trek: Enterprise: Staffel 1
2152 Star Trek: Enterprise: Staffel 2
2153 Star Trek: Enterprise: Staffel 3
2154 Star Trek: Enterprise: Staffel 4
2155 Star Trek: Enterprise: Staffel 5
2156 Der romulanische Krieg beginnt.
Star Trek: Enterprise: Staffel 6
2157 Star Trek: Enterprise: Staffel 7
2160 Der romulanische Krieg endet mit der Schlacht von Cheron. 
2161 Die Föderation wird gegründet. 
2169 Ein neuer Impulsantrieb wird entwickelt. Er bleibt für die nächsten
2 Jahrhunderte fast unverändert. 
2196 Die letzen Schiffe der Daedalus-Klasse werden von der Föderation aus
dem Verkehr gezogen. 
2214 Christopher Pike wird geboren.
2218 Erster Kontakt mit den Klingonen. 
2222 Montgomery Scott wird geboren.
2223 Die Beziehung zu den Klingonen verschlechtert sich und führt zu einer
70jährigen Auseinandersetzung. Der Krieg mit den Klingonen endet mit der
Errichtung der Neutralen Zone.
2224 Sybok, Spock's Halbbruder, wird geboren.
2227 Leonard McCoy wird geboren. 
2230 Spock wird geboren 
2233 James Tibirius Kirk wird geboren. 
2240 Scotty tritt der Sternenflotte bei. 
2243 Scotty macht den Abschluss an der Sternenflottenakademie. 
2245 Das Raumschiff USS Enterprise NCC-1701 kommt in San Francisco aus der Werft. 
Der Kommandant des Schiffes der Constitution-Klasse ist Caiptain Robert April. 
Pavel Chekov wird geboren. McCoy tritt ins College ein um einen medizinischen 
Grad zu erwerben.
2249 Spock entscheidet anstatt auf die Vulkanische Wissenschaftsakademie auf die 
Sternenflottenakademie zu gehen. 
2250 Kirk schreibt sich auf der Sternenflottenakademie ein. Fänrich Kirk dient auf 
der U.S.S. Republic. Die Enterprise kehrt von der 5-Jahres-Mission zurück und 
wird für den nächsten Einsatz überholt. 
Christopher Pike wird Captain auf der Enterprise.
2251 Die Enterprise bricht unter dem Kommando von Christopher Pike auf 
seine zweite Forschungsmission auf. 
2253 Spock schließt sein Studium ab. McCoy schließt sein Studium an der medizinischen 
Akademie ab. 
2254 Kirk mach seinen Abschluss. Lt. Kirk wird auf die U.S.S. Farragut unter dem 
Kommando von Captain Garrowich versetzt.
2256 Die Enterprise beendet unter dem Kommando von Captain Pike die 
Fünf-Jahres-Mission und wird ein Jahr lang im Raumdock überholt.
2257 Captain Pike befehligt die Enterprise in einer weiteren Fünf-Jahres-Mission.
2261 Die Besatzungskapazität der Enterprise wird von 203 auf 430 erhöht. 
Das Forschungsschiff S.S. Beagle, ein Vermessungsschiff, stürzt auf dem 
Planeten 892-IV ab, nachdem es von einem Meteor beschädigt wurde. David Marcus, 
der Sohn von Carol Markus und James Kirk, wird geboren.
2263 Kirk wird zum Captain der USS Enterprise NCC-1701. 
2264 Die Enterprise bricht auf eine fünfjährige Forschungsmission auf.. 
Tuvok wird geboren. 
2265 Die Borg zerstören den Heimatplaneten Guinans. Es leben nur mehr wenige 
dieses Volkes in der ganzen Galaxis verstreut.
2266 McCoy kommt auf die Enterprise. 
Ein romulamisches Raumschiff durchfliegt die neutrale Zone und attackiert eine 
Aussenposten der Föderation und wird von der Enterprise zerstört. Die Enterprise 
wird um mehrere Minuten in der Zeit zurückgesetzt, was den ersten Fall von 
Zeitreisen bedeutet. Lt. Hikaru Sulu wird als Steuermann auf die Enterprise 
versetzt. Drei Außenposten der Föderation an der romulanischen neutralen Zone 
wurden von einem romulanischen Schiff zerstört. Das Romulanerschiff besitzt einen 
Tarnschirm der sie für Sensoren unsichtbar macht. Captain Christoper Pike wird 
bei einem Unfall auf einem alten Schiff der J-Klasse durch Deltastrahlung 
schwer verletzt und ist später an den Rollstuhl gefesselt.
2267 Mit dem Vertrag von Organia wird ein Waffenstillstand zwischen Klingonen 
und Föderation ausgehandelt. Captain Pike nimmt das Angebot der Talosianer 
an, auf ihrem Planeten den Rest seines Lebens zu verbringen, da er dort nicht an 
den Gebrechen seines Körpers leiden muß. Die Enterprise entdeckt ein altes 
interplanetares Schiff der DY-100 Klasse, das in der Nähe des Mutara-Sektors 
treibt. Es handelt sich um die S.S. Botany Bay mit Khan Noonien Singh an Bord 
das im Jahr 1996 von der Erde gestartet war. Khan und seinen Leuten mißlingt ein 
Versuch die Enterprise in ihre Gewalt zu bringen. Daraufhin werden diese 
"genetischen Übermenschen" auf dem Planeten Ceti Alpha V ausgesetzt. 
Die U.S.S. Constellation wird von einem automatischen "Planetenkiller" fast zerstört. 
Der Enterprise geling es dennoch den "Planetenkiller" zu vernichten. Die Enterprise 
trifft auf die Raumsonde Nomad die das malurianische System vernichtet hat. 
Die Sonde kann zerstört werden. Der Planet Ceti Alpha VI explodiert und verändert 
die Umlaufbahn von Ceti Alpha V. Die Klimaveränderungen sind verheerend für die 
dortige Kolonie von Khan.
Star Trek Enterprise : TOS Staffel 1
2268 Die Enterprise durchquert in Verletzung des Vertrages die romulanische neutrale Zone. 
Kirk und Spock werden von den Romulanern gefangengenommen. Bei der Flucht 
können sie die Tarnvorrichtung stehlen, und die romulanische Kommandantin 
gefangennehmen. Erst nach der Mission wird bekannt, daß Kirk und Spock einen 
Geheimauftrag der Föderation ausgeführt haben. Die Enterprise untersucht das 
Verschwinden der U.S.S. Defiant, die von den Tholianern angegriffen wurde.
Star Trek Enterprise : TOS Staffel 2
2269 Die Enterprise beendet ihre Mission. Kirk wird zum Admiral befördert. 
Star Trek Enterprise : TOS Staffel 3
2270 Spock scheidet aus der Sternenflotte aus, um sich auf Vulkan dem 
Kohlinar-Training (Reinigung des Intellekts von verbliebenen emotionalen Einflüssen) 
zu unterziehen. McCoy verläßt ebenfalls die Sternenflotte und eröffnet eine Praxis. 
Im Raumdock beginnt die gründliche Überholung der Enterprise. 
William Decker wird auf Empfehlung Kirks Captain.
2271 Drei klingonische Raumschiffe werden von einem Maschinenorganismus namens 
V'Ger zerstört. AdmiralKirk übernimmt wieder das Kommando der Enterprise und 
Captain Decker wird zum ersten Offizierzurückgestuft. Commander Spock und 
Dr. McCoy kehren in den Dienst der Sternenflotte zurück. Die Bedrohung der Erde 
durch V'Ger kann abgewendet werden. Commander Decker und Lt. Ilia werden 
im Einsatz als vermißt gemeldet. 
Die zweite Generation von Photonentorpedos wird hergestellt.
 Star Trek I: Der Film
2276 Die Enterprise kehrt von der zweiten Fünf-Jahres-Mission Kirks zurück.
2277 Kirk nimmt eine Berufung an die Fakultät der Sternenflottenakademie an.
Commander Spock wird zum Captain befördert, wird Mitglied der Fakultät der
Sternenflottenakademie und übernimmt das Kommando der Enterprise.
Leonard McCoy wird vom Lt. Cmdr. zum Commander befördert.
Commander Pavel Chekov wird erster Offizier auf der U.S.S. Reliant.
2278 Die U.S.S. Bozeman, ein Raumschiff der Soyuz-Klasse, verschwindet. Sie wird
bis zum Jahr 2368 in einer temporalen Kausalitätsschleife gefangen sein.
2279 Admiral Mark Jameson wird geboren.
2281 Saavik tritt in die Sternenflottenakademie ein.
2284 Dr. Carol Marcus präsentiert der Föderation das Projekt Genesis. 
Der Vorschlag wird angenommen und das Team beginnt mit der Arbeit auf der
Raumstation Regula I im Mutara-Sektor. Die U.S.S. Enterprise wird aus dem Dienst 
zurückgezogen und der Sternenflottenakademie als Trainingsschiff zugewiesen. 
Das Raumschiff Excelsior wird in Dienst gestellt. Das Schiff dient als Testbasis für 
das Transwarp-Entwicklungsprojekt und wird nach dessen scheitern mit einem normalen 
Warp-Antrieb ausgestattet.
2285 Wärend einer Erkundungsmission wird die U.S.S. Reliant von Khan Noonien Singh 
geentert. Er will sich an Admiral Kirk rächen, der ihn vor Jahren auf Ceti Alpha V 
verbannt hatte. Khan's Plan kann schließlich doch vereitelt werden und die Reliant 
wird mit Khan an Bord zerstört.Captain Spock stirbt an schwerer Verstrahlung beim 
erfolgreichen Versuch den Warp-Antrieb der Enterprise  wieder in Gang zu bringen. 
Spock wird in eine Torpedohülle gebettet und auf den Planeten Genesis geschossen. 
Lt. Saavik und David Marcus werden auf die U.S.S. Grisson versetzt, um den 
Genesis-Planeten weiter zu untersuchen. Lt. Saavik und David Marcus entdecken auf 
Genesis den regenerierten und lebenden Körper von Spock. Inzwischen wird die 
U.S.S. Grisson von einem Klingonenkreuzer angegriffen und zerstört. Admiral Kirk 
stiehlt die Enterprise aus der Raumstation und fliegt zu Genesis. Er kann Spock und 
Saavik aus den Händen der Klingonen befreien, mußte jedoch die Enterprise zerstören. 
Mit dem klingonischen Kreuzer fliegt die Manschaft nach Vulcan, wo die 
Wiedervereinigung von Spock's Geist und Körper stattfindet. 
Das Raumschiff Hathaway läuft vom Stapel.
Star Trek II: Der Zorn des Khan 
Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock
2286 Kirk und seine Mannschaft retten die Erde vor einer fremden Sonde, in dem sie zwei 
Buckelwale in das 23. Jahrhundert bringen. Die U.S.S. Enterprise-A, das zweite 
Raumschiff dieses Namens, wird in den Dienst gestellt. Kirk wird vom Admiral zum 
Captain degradiert und übernimmt das Kommando über das neue Raumschiff.
Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart
2287 Sybock, Spocks Halbbruder, bringt das Raumschiff Enterprise in seine Gewalt, 
um damit seine Vision von Gott zu verfolgen.
Star Trek V: Am Rande des Universums
2290 Hikaru Sulu wird zum Captain des Raumschiffs Excelsior befördert.
2292 Die Allianz zwischen Klingonen und Romulanern geht in die Brüche.
2293 Auf der Konferenz von Khitomer wird der Frieden zwischen Klingonen und 
Föderation beschlossen. Die Enterprise-A wird aus dem Dienst genommen. 
Die Enterprise-B startet; Kirk wird auf ihrer ersten MIssion in den Nexus gezogen. 
Star Trek VI: Das unentdeckte Land
Star Trek: Treffen der Generationen
2294 Scotty wird zusammen mit der USS Jenolen vermisst. 
2305 Jean Luc Picard wird geboren. 
2323 Picard wird nach seinem zweiten Versuch in die Sternenflottenakademie aufgenommen. 
2324 Beverly Crusher wird geboren.
2327 Picard schließt sein Studium ab. 
2328 Die Cardassianer anektieren Bajor.
2332 Benjamin Sisko wird geboren. 
2335 Wiliam T.Riker, Chakotay und Geordi LaForge werden geboren. 
2336 Deanna Troi wird auf Betazed geboren.
2337 Natasha Yar wird auf Turkana IV geboren.
2338 Data wird von der Besatzung der USS Tripoli in den Überresten der Omicron 
Theta Kolonie gefunden. 
2340 Worf wird auf dem klingonischen Heimatplaneten geboren.
2341 Jadzia wird geboren. 
Data tritt der Sternenflottenakademie bei. 
2343 Kira Nerys wird auf Bajor geboren. 
2344 Die Enterprise-C, unter dem Kommando von Captain Rachel Garett, wird bei dem 
Versuch einen klingonischen Aussenposten vor den Romulanern zu schützen, fast 
völlig zerstört. 
2345 Data kommt von der Akademie. 
2346 Worfs Eltern werden von Romulanern bei dem Khitomer-Massaker getötet.
Der menschliche Sternenflotten-Offizier Sergey Rozhenko adoptiert Worf.
2355 In der Schlacht von Maxia wird die Stargazer fast zerstört.
2357 Riker graduiert an der Sternenflottenakademie. 
Sein erster Einsatz ist auf der U.S.S. Pegasus.
2361 Riker, nun an Bord der Potemkin, beteiligt sich an der Rettungsmission auf dem 
Planeten Nervala IV. Durch einen Transporterfehler entsteht ein Doppelgänger 
von Riker. Dieser lebt unentdeckt bis 2369 auf dem Planeten.
2362 Durch Raubzüge der Klingonen werden Brüche des Waffenstillstandes mit den 
Klingonen sichbar. 
2363 Die USS Enterprise, NCC 1701-D, legt ab. 
2364 Captain Jean Luc Picard erhält das Kommando über die Enterprise-D. 
Erster Kantakt mit dem Q Comtinuum. 
Natasha Yar wird auf dem Planeten Vagra II getötet.
Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert: Staffel 1
2365 Die Föderation trifft auf die Borg. 
Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert: Staffel 2
2366 Waffenstillstand zwischen Föderation und Cardassia. 
Aus der Vergangenheit taucht die Enterprise-C für kurze Zeit in der Gegenwart auf.
Für Taten, die angeblich sein verstorbener Vater gegen das klingonische Imperium 
begangen haben soll, nimmt Worf die Entehrung auf sich.
Die Borg tauchen bei Zeta Alpha II auf. Eine Flotte der Föderation versucht sie 
bei Wolf 359 aufzuhalten und wird niedergemetzelt. Captain Picard wird von den 
Borg gefangen genommen und wird so zu Locutus of Borg. Die Borg werden durch 
die Enterprise-D gestoppt. 
Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert: Staffel 3
2367 In der Schlacht von Wolf 359 mit den Borg werden neununddreißig Raumschiffe zerstört.
Alexander Rozhenko, Sohn von Worf und K´Ehleyr, wird geboren.
Wesley Crusher wird in die Sternenflottenakademie aufgenommen.
Jean-Luc Picard dient als Vermittler der Nachfolge, um den neuen Vorsitzenden des 
klingonischen Rates zu ermitteln.
Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert: Staffel 4
2368 Die Duras Familie will mit Hilfe der Romulaner, die Macht im Hohen Rat der 
Klingonen ergreifen.
Botschafter Sarek von Vulkan stirbt im Alter von 203 Jahren.
Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert: Staffel 5
2369 In einem Transporterstrahl auf der U.S.S. Jenolen gefangen, wird 
Captain Montgomery Scott lebend entdeckt.
Die Föderation übernimmt die Raumstation Deep Space Nine.
Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert: Staffel 6
Star Trek: Deep Space Nine: Staffel 1
2370 Bei dem Versuch, die Borg in eine neue Eroberungskampagne zu führen, wird Lore, 
Datas Bruder, demontiert. Es werden Hinweise entdeckt, daß ein ausgedehnter 
Gebrauch des Warpantriebs die Struktur des Universums verletzen könnte Ein 
föderationsweites Tempolimit von Warp 5 wird eingeführt. Eine extremistische 
religiöse Gruppe auf Bajor, genannt "der Kreis", versucht die bajoraniche Regierung 
zu stürzen.
Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert: Staffel 7
Star Trek: Deep Space Nine: Staffel 2
2371 Im Gamma-Quadranten greift das Dominion die Föderation an. 
Die USS Voyager wird in den Delta-Quadranten verschleppt. 
Auf der Enterprise-D: Worf wird zum Lieutenant-Commander befördert.
Data bekommt einen Emotionschip implantiert, der ihn menschlicher werden lässt. 
Weniger erfreulich ist die Begegnung mit Dr. Tolian Soran, einem über 300 Jahre 
alten El-Aurianer, der vor 78 Jahren kurz nach der Zerstörung seiner Heimatwelt 
durch die Borg in ein Energieband namens Nexus geriet, wo Zeit und Raum 
bedeutungslos sind und paradiesische Zustände herrschen.
Star Trek: Deep Space Nine: Staffel 3
Star Trek: Raumschiff Voyager: Staffel 1
 Star Trek: Treffen der Generationen
2372 Das Dominion verbündet sich mit den Cardassianern. Der Krieg zwischen dem 
Dominion und der Allianz der Föderation und der Klingonen beginnt. 
Deep Space Nine wird vom Dominion erobert. Die Föderation und die Klingonen 
erleiden eine Niederlage nach der anderen. Die U.S.S. Enterprise-E wird in Dienst 
gestellt und von Captain Picard übernommen. Als ob das Dominion nicht schon 
Bedrohung genug wäre, greifen nun auch noch die Borg an. Zwar haben sie schon 
vor sechs Jahren versucht, die Erde anzugreifen und zu assimilieren, doch diesmal 
reisen sie sogar in die Vergangenheit, genauer gesagt zurück ins Jahr 2063, um die 
Erfindung des warpantirebs zu verhindern und die Menscheit zu assimilieren, 
solange sie noch wehrlos ist. 
Die Enterprise folgt den Borg und bekämpft sie erfolgreich (Der Erste Kontakt)
Star Trek: Deep Space Nine: Staffel 4
Star Trek: Raumschiff Voyager: Staffel 2
2373 Die Föderation und die Klingonen erobern Deep Space Nine zurück. 
Dabei werden mehr als 400 der über 600 Schiffe umfassenden Flotte der 
Föderation vernichtet. Das Dominion zieht sich ins Territorium der Cardassianer 
zurück. Die Romulaner erklären durch einen Trick von Garak 
(auf bitten von Cpt. Sisko) dem Dominion den Krieg und werden Verbündete 
der Föderation und Klingonen. Die neue Allianz erleidet trotzdem weitere Niederlagen.
Star Trek: Deep Space Nine: Staffel 5
Star Trek: Raumschiff Voyager: Staffel 3
2374 Mehrere eroberte Systeme des Dominon können zurückerobert werden. Das Dominion 
verbündet sich mit den Breen. Die U.S.S Defiant wird zerstört, doch die Mannschaft 
kann sich retten. Die U.S.S. Sao Paulo wird als Ersatz der Defiant in Dienst gestellt.
Star Trek: Deep Space Nine: Staffel 6
Star Trek: Raumschiff Voyager: Staffel 4
2375 Einige Cardassianer starten einen Widerstand gegen das Dominion auf ihrem 
Heimatplaneten. Die Föderation bereitet ihr letzte Offensive vor, um Cardassia 
zu erobern und das Dominion zur Kapitulation zu zwingen. Während des Kampfes 
wechseln die Schiffe der Cardassianer die Seiten und greifen die Schiffe des 
Dominion an. Die feindliche Flotte flieht nach Cardassia und errichtet eine 
Verteidigungsposition um den Planeten. Der Widerstand auf dem Planeten kann in 
das Kontrollzentrum des Dominion eindringen und den Gestaltwandler festnehmen. 
Er wird von Odo überredet, den Krieg endlich zu beenden und die Kapitulation zu 
unterschreiben. Damit ist der Krieg offiziell beendet.
Die Föderation und die Son'a beobachten verdeckt die Ba'ku, eine Rasse von nur 
600 Humanoiden, die alle in einer vorindustriellen Gesellschaft zu leben scheinen. 
Captain Picard, der mit seiner Enterprise-E-Crew daran beteiligt ist, findet aber 
heraus, dass die Beobachtung für die Son'a nur ein Vorwand ist, um die friedliebenden 
Ba'ku massenweise zu entführen und zwangsweise umzusiedeln. Der Grund dafür ist ein 
Energiefeld, dass den Planeten der Ba'ku umgibt und denen, die seinem Einfluss 
ausgesetzt sind, ewiges Leben beschert. Die Son'a, eine sterbende Rasse, wollen 
dieses Wunder der kosmischen Natur ganz für sich alleine haben.
Erste Versuche der Sternenflotte, die U.S.S. Voyager aus dem Delta-Quadranten 
zurückzuholen. Die Voyager kann zunächst 2.500 und später durch den Slipstreamantrieb 
noch einmal 10.000 Lichtjahre zurücklegen. Eine völlige Rückkehr ist nicht möglich, da 
der Antrieb nicht völlig funktionsfähig ist. Er wird nach dem Flug demontiert. Die Crew 
der Voyager nutzt Transwarptechnologie der Borg um weitere 20.000 Lichtjahre zu 
überbrücken.
Die U.S.S. Voyager fängt die U.S.S. Equinox (Nova Klasse) im Delta - Quadranten ab.
Star Trek: Deep Space Nine: Staffel 7
Star Trek: Raumschiff Voyager: Staffel 5
Star Trek: Der Aufstand
2376 Die U.S.S. Voyager nimmt einige Mitglieder der U.S.S. Equinox auf, Captain Ransom 
stirbt bei der Zerstörung seines Schiffes. Die Voyager hat jetzt regelmäßigen Kontakt 
zur Sternenflotte. Das MHN der Voyager wird in den Alpha-Quadranten geschickt, um 
seinen Schöpfer, Louis Zimmerman, zu helfen, da er an einer tödlichen Krankheit leidet.
Es stellt sich heraus, dass einige Drohnen des Borg-Kollektivs die Fähigkeit haben, sich 
während der Regeneration in eine virtuelle Welt zu flüchten, wo sie einen eigenen Willen 
besitzen. Die Borg-Königin unternimmt alles um diese Welt zu zerstören, während die 
Crew der Voyager versucht, diesen Borg-Drohnen zu helfen. Captain Janeway, Tuvok 
und B'Elanna Torres werden bei einer Mission auf einem Borg-Kubus assimiliert.
Star Trek: Raumschiff Voyager: Staffel 6
2377 Janeway, Tuvok und B'Elanna können aus den Händen der Borg befreit werden. 
Ein spezielles Virus wird im ganzen Kollektiv verteilt, die Drohnen, die sich in ihre 
virtuelle Welt zurückziehen konnten, können jetzt ihre Gedanken mit in die reale 
Welt nehmen und lehnen sich gegen das Kollektiv auf.
Nachdem Admiral Janeway aus der Zukunft zurück ins Jahr 2377 gereist ist, und 
dort die Borg-Königin bekämpft, ermöglicht sie der Voyager dieser Zeilinie, nach 
Hause zu kommen.
Star Trek: Raumschiff Voyager: Staffel 7
2378 Die Remaner, das von Romulus versklavte Schwestervolk der Romulaner, stürzen 
unter der Führung von Shinzon die romulanische Regierung indem sie alle 
Senatsmitglieder mit Ausnahme der ihnen gewogenen Kollaborateure mit einer 
neuartigen, perfiden Waffe töten - einem Thalaron-Generator, dessen Strahlung 
schon in kleinsten Dosen innerhalb von Sekunden die Zellstruktur eines jeden 
organischen Wesens zerstört.
Star Trek: Nemesis
2387Bei dem Versuch Romulus zu retten werden Nero und Spock in eine Singularität gezogen, die sie in der Zeit zurück versetzt. Romulus wird Zertsört.